Moxa/Moxibustion

Die milde, angenehme Wärme, die durch das Abbrennen des getrockneten Beifusskrauts
(Artemisia Vulgaris) entsteht, wärmt die Akupunkturpunkte und wird durch diese in die Tiefe geleitet.

 

Schröpfen

Schröpfen ist eine sehr alte und weltbekannte Therapiemethode.
Spezielle Schröpfgläser werden auf die Haut aufgesetzt. Durch das entstehende Vakuum wird eine vermehrte Durchblutung hervorgerufen, die eine lokale und systemische Wirkung hat.

 

Gua-Sha

Gua-Sha ist eine Schaben-Massagetechnik, die eine vermehrte Durchblutung der Körpermuskulatur verursacht und Spannung und Schmerzen der Musklulatur lindert. In der Kosmetischen Akupunktur wird eine spezielle Art der Gua-Sha angewendet.


Praxis für Akupunktur und Chinesische Ernährungsberatung     |     Solothurnerstrasse 87, 4053 Basel     |     061 301 09 46